Karriere-Motor Eltern

Eltern sind weltweit und in jeder Disziplin der Motor des Leistungssports. Sie sind meist die Ersten, die ihre Kinder fördern. Eltern sind Talententdecker, Sponsoren, Chauffeure, Manager, Handtuchhalter, Psychologen und Fans in einer Person.

Fehlt die emotionale und materielle Unterstützung aus dem Elternhaus, führt dies zum Ausstieg, zum Abbruch der jungen Karriere. Der Erfolg hat deshalb nur einen Vater und eine Mutter. Deren Bedeutung ist nicht hoch genug einzuschätzen.

Eltern und das Umfeld eines jungen Sportlers sollten das richtige Maß an Unterstützung finden. Folgende, allgemeine Empfehlungen gelten für die langfristige Betreuung:

Fördern – Unterstützen

Sportpsychologen plädieren für eine Einbeziehung der Eltern in den Trainingsbetrieb.

Interesse am sportlichen Fortkommen zu signalisieren, ist wichtig.

Mit dem Thema Sport sollte beim Verlassen der Sporthalle Schluß sein.

Kommunikation

Das aufwendige Training darf nicht den Alltag zu jeder Zeit bestimmen.

Man muß auch mal etwas anderes fragen als „Wie war das Training ?“.

Es muß immer wieder Phasen geben, in denen ein Athlet einfach auch Mensch ist.