Erwerb von Expertise

Die Expertiseforschung untersucht die Entwicklung vom Anfänger zum Experten auf einem speziellen Gebiet – wie Schach, Medizin, Musik, Physik oder Sport. Experten besitzen nicht nur ein größeres, sondern vor allem besser vernetztes und organisiertes Wissen als Anfänger.
 
Die fachspezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten hängen wesentlich von der langjährigen Lern- und Übungszeit ab. Ein solcher Lernprozess verlangt neben Zeit, Ausdauer und Motivation auch beständiges Feedback von Lehrern oder Trainern.
 
Dazu beeinflusst die allgemeine Intelligenz den Erwerb von Expertise, wobei angeborenen Begabungen eine geringere Bedeutung zukommen. Vorrangig befördert intelligentes Üben von Stärken und Schwächen einen erfolgreichen Erwerb von Expertise.