Karriereende

 

 

 

 

 

 

 

Im Laufe eines Lebens vollzieht eine Person viele Entwicklungsschritte, die man in verschiedene Phasen unterteilen kann. Zu den länger andauernden, intensiven und prägenden Lebensphasen gehören Bildungs- und Berufskarrieren.

Sportkarrieren sind eine spezielle Art, die einen Athleten mit Haut und Haaren über einen langen Zeitraum vereinnahmen. Die Abbildung stellt einen normalen Lebensweg einer Sportkarriere gegenüber:

Berufs- vs SportkarriereKarriereverläufe

Das Ende einer Berufs- oder einer Sportkarriere wird als kritisches Lebensereignis eingeschätzt. Denn mit der jeweiligen Pensionierung endet eine Lebensphase, die einer Person eine Rolle gegeben hat. D.h. in der Folge gilt es, neue Rollen zu finden und sie auszufüllen.

Forschungsarbeiten wurden zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Sport, zu Rollentheorien oder Theorien zur Identität einer Person gemacht.

Nach den Ergebnissen der bisherigen Forschungsarbeiten wird das Ende der Sportkarriere und der Umstieg von den Betroffenen in der Mehrheit als eine problematische Zeit geschildert. Athleten, die das Karriereende als positive Chance für einen neuen Lebensabschnitt sehen und erleben, befinden sich gemäß den vorliegenden Arbeiten in der Minderheit.

weitere Inhalte in Arbeit…